N A T U R W E S E N
 


—---- Home


- Elemente
----Erde
---- Wasser
---- Feuer
---- Luft
---- Äther

- Naturwesen
-- das kleine Volk
----Berge
----Wiesen
---- Wälder
----Sümpfe
----Flüsse/ Seen
----Quellen

- Pflanzen
-----Baumdryaden
-----Blumenelven

- Pilze

- Steinwesen


----- - Kontakt

—----- Links

—--- - Impressum

 

 

B
A

U
M
D
R
Y
A
D
E


stammt von dem griechischen Wort drys = Baum, Eiche

diese Waldnympfen der griechischen Mythologie zeigen sich als schöne, junge Mädchen. Sie lieben Bäume die sie behüten, deren Wasserhaushalt sie regulieren und mit denen sie leben und sterben.

andere Baumgeister sind die Faune.

Sie gelten als Herren der Bäume, oder auch grüner Mann genannt.

Der Faun wird auch im übergeordneten Sinn als Herr des Waldes bezeichnet.

Er wirkt für ein höheres Ideal zum Ausgleich und Schutz der Natur und zeigt sich im Blättergewand und mit einer Maske aus Blättern verhüllt.

Optisch ist er dem Baum, in dem er wohnt angepasst, und jederzeit mit ihm verbunden.

Faune sind allen Naturfreunden gegenüber aufgeschlossen und offenherzig.

Manchmal sind sie jedoch Streichen und Schabernak gegenüber Menschen nicht abgeneigt...

Auf höherer Ebene ist er dem Element Erde zugeordnet.

Er ist für das harmonische Zusammenspiel des Baumes mit seiner direkten Umgebung und auch seinem Platz im Kosmus zuständig.